Was finden die Vögel zum Fressen?

Wenn die Ebbe eintritt, dann wimmelt es auf dem Wattboden nur so von Sandflöhen, Schlickkrebsen, Garnelen, Strandkrabben, Meeresschnecken und Muscheln, Watt- und  Seeringelwürmern, die von den Vögeln aus ihren Verstecken herausgestochert und &endash; getrampelt werden. Der sich täglich bildende Flutsaum am Strand ist auch voll mit Leckereien für die Vögel. Dort werden nämlich Seetiere angespült, die besonders von den Möwen schnell entdeckt und gefressen werden. Auch tote Seehunde, die angespült werden, werden von den Möwen nicht verschmäht. Möwen sind nämlich Allesfresser und wenn sie in besonders kalten Wintern in  Nahrungsnot geraten, müssen sie sich auf den Müllplätzen ernähren.

Zurück