Am 14.12.2001 kochten

Alexander, Yonna, Annika, Jan-Joram und Yannick

unter der Anleitung von

Ute und Gyde

Kekse und Apfeltaschen

Kekse:

Zutaten:

Zubereitung:

Die Zutaten auf dem Küchentisch vermengen und durchkneten. Den Teig dann im Kühlschrank etwas ruhen lassen (ca. 20 Minuten).

Den nun "ausgeruhten" Teig ausrollen und die Kekse mit verschiedenen Formen ausstechen. Die Kekse werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei starker Hitze 5 - 10 Minuten gebacken.

Die fertigen Kekse können nun noch mit einer Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft bepinselt, und mit bunten Streuseln verziert werden.

Apfeltaschen:

Zutaten:

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, halbieren und zerkleinern. Aus den anderen Zutaten einen festen Mürbeteig kneten, der dann mind. 1 Stunde verpackt im Kühlschrank ruhen muss.

Der fertige Teig wird dann ausgerollt, und mit einem großen Glas werden Plätzchen ausgestochen. In die Mitte der Plätzchen gibt man ungefähr die Menge eines halben Apfels, bestreicht die Ränder mit Eigelb, und drückt die Ränder über den Apfelstücken zusammen.

Die Apfeltaschen werden auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech gelegt und bei 200° C ca. 15 Minuten gebacken. Die abgekühlten Apfeltaschen zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Zur Rezeptauswahl